Direkt zum Inhalt
Zeitarbeit Hilft

Zeitarbeit hilft

ZUKUNFT ⁴

Gut ein Drittel der Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sind bereits hoch digitalisiert – Tendenz steigend. Schon jetzt werden Rekrutierungsprozesse immer aufwändiger. Es mangelt nicht mehr ausschließlich an Fachkräften, sondern allgemein an Arbeitnehmern. Dadurch spielt die Mitarbeiterbindung eine immer größere Rolle. Und Weiterbildung ist gleich auf doppelte Weise relevant: Einerseits steigt die Arbeitgeberattraktivität, wenn Mitarbeiter sich gefördert und gefordert fühlen. Andererseits können Unternehmen nur dann die Nachfrage ihrer Kunden bedienen, wenn sie ihre Mitarbeiter auf die Herausforderungen der Digitalisierung vorbereiten. Diese Herausforderungen stehen letztlich unter der entscheidenden Frage: Wie kann man auf die Veränderungen reagieren und gleichzeitig kostendeckend arbeiten, damit man wettbewerbsfähig bleibt?

Aus diesen Herausforderungen hat der iGZ vier Themenschwerpunkte definiert, bei denen Zeitarbeit zukünftig helfen kann:

1. Digitalisierung
2. Mitarbeitergewinnung
3. Kompetenzmanagement
4. Wettbewerbsfähigkeit

Zeitarbeit hilft dem Wirtschaftsstandort Deutschland, Unternehmen und Arbeitnehmern. Und Zeitarbeit unterstützt die Wirtschaft bei diesen vier Herausforderungen der Zukunft!

DEUTSCHLAND

Zeitarbeit hat positive Wirkungen – sowohl für die Wirtschaft als auch auf dem Arbeitsmarkt. Mithilfe der Arbeitnehmerüberlassung können sich Unternehmen auf ihre eigenen Kernkompetenzen konzentrieren – der flexible Personaleinsatz bei Projektarbeiten, Konjunktur- und Auftragsschwankungen und auch die Rekrutierung neuer Mitarbeiter ist keine personalwirtschaftliche Herausforderung des Einsatzunternehmens mehr. Darum kümmert sich das Zeitarbeitsunternehmen.

Weiterlesen

UNTERNEHMEN

iGZ-Mitgliedsunternehmen...

... arbeiten mit einem rechtssicheren Tarifvertrag und zahlen faire Löhne.

... finden Lösungen für Ihre Anforderungen.

... fördern Qualifikation und Weiterbildung.

... halten sich an den iGZ-Ethik-Kodex.

... sichern den Betriebsfrieden.

Weiterlesen

ARBEITNEHMER

Wie Zeitarbeit konkret anderen Arbeitnehmern geholfen hat? Die drei Praxisbeispiele verraten es.
  • Mazlum Türküncü hat in seinem Einsatzunternehmen den passenden Ausbildungsplatz gefunden (>Beispiel 1).
  • Stefanie Piccolo hat sich von der Produktionshelferin zur Personaldisponentin in der Zeitarbeitsfirma hochgearbeitet (>Beispiel 2).
  • Und Uwe Gudd kann dank Zeitarbeit seine Reiselust mit dem Arbeitsleben kombinieren (>Beispiel 3).

Weiterlesen

igz
Jede neue Herausforderung angenommen
„Frau Piccolo“, schallt es durchs Treppenhaus, „warten Sie! Hier ist gerade jemand abgesprungen, Sie können morgen als Produktionshelferin bei uns anfangen!“ – Heute, 15 Jahre später, hat Stefanie Piccolo die Schreibtischseite gewechselt. Noch immer arbeitet sie für das iGZ-Mitglied Piening Personal, inzwischen organisiert sie aber als Disponentin selbst die Einsätze der knapp 100 Zeitarbeitskräfte in der Niederlassung in Beckum.
igz
Ein echter Globetrotter
Wenn Uwe Gudd anfängt aufzuzählen, in welchen Ländern dieser Erde er gewesen ist, kann man ihn besser fragen, wo er noch nicht war, das geht schneller. Der Zeitarbeitnehmer ist nicht nur ein Weltenbummler, er dürfte auch einer der langjährigsten Zeitarbeitnehmer überhaupt sein: Im August überreichte ihm der Geschäftsführer des iGZ-Mitgliedsunternehmens Kurt Schuhmacher KG, Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Sommer, die Urkunde zur 40-jährigen Mitarbeit in der Firma.

iGZ-News

IG-Zeitarbeit News

Forum Personalmanagement in Wort und Bild

16.02.2018
Ablauf und Ergebnisse des iGZ-Forums fasst der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen nun in einem Video zusammen, das auch auf dem iGZ-eigenen Youtube-Kanal "FaireZeitarbeit" online steht.www.youtube.com/watch?v=if8HdfNGsPg

Perspektivwechsel Zeitarbeit

15.02.2018

Die Referenten Thorsten Rensing, Detlef Hühnert, Katrin Lohner und Prof. Dr. Werner Sauter diskutierten, moderiert von Lars Lentfer (v.l.), über die Zukunft der Zeitarbeit.

Thorsten Rensing, Mitglied im iGZ-Bundesvorstand, begrüßte zum Auftakt die Teilnehmer beim Forum Personalmanagement und freute sich...

Bildungsangebote in Praxis umsetzen

15.02.2018

Detlef Hühnert, Geschäftsführer Hühnert Training: "Auch Auszubildende einbinden, die mit jungen frischen Ideen kommen."

„Dafür müssen die Menschen begeistert werden“, verwies der Referent auf eine der Grundvoraussetzungen zur Realisierung. Die Hälfte der Beschäftigten zwischen 18 und 64 Jahren würden...

Abschied von der Normalarbeitszeit

15.02.2018

Christian Baumann, iGZ-Bundesvorsitzender: "Die Normalarbeitszeit wird ersetzt durch die Rund-um-die-Uhr-Beschäftigung."

Auch die Flexibilität der Branche sei für die Zukunftsfähigkeit von hoher Bedeutung. Das werde auch bei den sich ändernden Arbeitsbedingungen deutlich. „Wir müssen in Zukunft Abschied nehmen...

Gute Berufs-Chancen dank PDK-Ausbildung

13.02.2018
Seit zehn Jahren existiert dieser Ausbildungsweg. Seit August 2008 wurden rund 10.000 Ausbildungsverträge unterschrieben – damit gehört die PDK-Ausbildung zu den Top 100 der beliebtesten Ausbildungsberufe.VerantwortungDie dpa sprach mit der PDK-Auszubildenden Julia Sefzick, die vor ihrer Ausbildung gar nicht genau...

Pflegekräfte arbeiten lieber in Zeitarbeit

08.02.2018

Peter Erlanson, gesundheitspolitischer Sprecher der Partei DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft und stellvertretender Betriebsratsvorsitzender des LDW-Klinikums in Bremen. Foto: F. Scheffka

„Früher war es gang und gäbe, dass bewährte Leiharbeitnehmer in den öffentlichen Dienst übernommen...

Arbeitsschutz lohnt sich!

08.02.2018
Zeitarbeitsunternehmen unterstreichen mit AMS ihre Verantwortung für den Arbeitsschutz. Durch einen systematischen Arbeitsschutz kann die Zahl der Arbeitsunfälle und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren abgesenkt werden. Weniger Unfälle bedeutet weniger Beiträge für die Unternehmen....

Den Zeitarbeitsregulierungen Rechnung getragen

07.02.2018

Horst Seehofer (CSU), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Martin Schulz (SPD, v.l.) stellten das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen vor. Foto: REUTERS/Axel Schmidt

Stolz: "Das Sondierungsergebnis hatte zunächst ein Vorziehen dieser Untersuchungen auf das kommende Jahr vorgesehen. Bis zu diesem Zeitpunkt...

Flüchtlinge zu Fachkräften machen

06.02.2018

Raimund Becker, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit (Foto: BA)

Der Weg dorthin führe oft über ein Praktikum im Betrieb oder eine Einstiegsqualifizierung. Einige würden zunächst eine Fortbildung beginnen, die Masse aber gehe direkt in den Arbeitsmarkt. Dennoch reiche die Zahl der Neueinsteiger...

Zeitarbeit im öffentlichen Dienst kein Tabu

01.02.2018

iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz (4.v.r.) Sprach auf Einladung des Warendorfer Bürgermeisters Axel Linke (r.) mit dem Personalrat der Stadt über Zeitarbeitseinsätze.

Völlig zu Unrecht, meinte iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz, der auf Einladung von Bürgermeister Axel Linke mit dem Personalrat...

Immer mehr Personal gesucht

31.01.2018
Die deutschen Unternehmen suchen laut dem Münchner ifo Institut immer mehr Personal vor allen in den Branchen Handel, Baugewerbe und im Dienstleistungssektor. In allen drei Bereichen erreicht das Barometer einen neuen Rekordwert. Nur in der Industrie wachse die Beschäftigung langsamer als zuvor.Wirtschaft...

Zeitarbeitsmarkt boomte im November

31.01.2018
„Der Arbeitsmarkt ist schwungvoll in das neue Jahr gestartet. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Januar zwar gestiegen, aber schwächer als für die Jahreszeit üblich“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, zu den Arbeitsmarktzahlen für Januar.Mehr ArbeitsloseIm Zuge...

Arbeitsmarkt in bester Verfassung

30.01.2018
Der Anstieg des IAB-Arbeitsmarktbarometers komme durch eine leichte Verbesserung der Aussichten für die Entwicklung der Arbeitslosigkeit zustande, heißt es in einer Pressemitteilung des IAB. Die entsprechende Komponente erhöhte sich um gut 0,1 Punkte auf 102,6 Punkte. „Die Arbeitsagenturen erwarten, dass...

Aktuelle Zeitarbeitstrends erläutert

26.01.2018

Zahlreiche Zuhörer verfolgten den Beitrag des iGZ-Hauptgeschäftsführers Werner Stolz beim Expertentag Zeitarbeit in Frankfurt.

Über 150 Personaldienstleister aus ganz Deutschland nahmen an der Veranstaltung teil und informierten sich über aktuelle Trends aus der Branche, die Werner Stolz, iGZ-...

Datenschutz-Bestimmungen jetzt umsetzen

26.01.2018

Ernste Gesichter: Die Umsetzung der Datenschutzverordnung trieb den iGZ-Mitgliedern beim Regionalkreistreffen in Köln die Sorgenfalten auf die Stirn - iGZ-Verbandsjurist Olaf Dreßen (r.) brachte Licht ins juristische Dunkel.

Nach der Begrüßung durch iGZ-Regionalkreisleiter...

Wolfgang Klausmeier neuer OWL-Regionalkreisleiter

25.01.2018

Ralf Lemle (r.), iGZ-Landesbeauftragter für Nordrhein-Westfalen, verabschiedete gemeinsam mit Stefan Sudmann (l.), iGZ-Abteilungsleiter Arbeits- und Tarifrecht, Thomas Busche (2.v.l.), den bisherigen Regionalkreisleiter für Ostwestfalen-Lippe, und begrüßte Wolfgang Klausmeier als neuen...

Zeitarbeit ein Sprungbrett in den Arbeitsmarkt

23.01.2018
Erwerbslose Arbeitslosengeld-II-Empfänger nehmen pro Jahr etwa eine Million sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse auf. Dabei handelt es sich häufig um Helfertätigkeiten im Niedriglohnbereich. Fast die Hälfte der Beschäftigungen dauert weniger als sechs Monate, zwei Fünftel mindestens...

iGZ begleitet Diskussion zum Regierungsprogramm

22.01.2018

iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz und Kristin Woltering, iGZ-Informationsmanagement/Social Media, begleiteten den SPD-Parteitag in Bonn.

Stattdessen wurden der Wegfall der Befristungen ohne Sachgrund, Verbesserungen beim Flüchtlings-Familiennachzug (Härtefallklausel) und die Zwei-Klassen-Medizin...

1. Wahl Zeitarbeit

22.01.2018

Sind stets für ihre Mitarbeiter da (v.l.): Marcel Huwald, Carsten Hörmeyer, Martina Sprickmann und Nicole Rettberg.

Sie bietet ihr gleich zwei verschiedene Jobs in Münster an: Kommissionierung von Schreibbedarf im Lager in Nienberge oder als Helferin in der Wäscherei in der Uni Klinik Münster. Nun...

1. iGZ-Forum Marketing: Jetzt anmelden

19.01.2018
Das Programm ist ganz auf die Bedürfnisse von Zeitarbeitsunternehmen abgestimmt. In gewohnter iGZ-Manier bietet sich den Teilnehmern ein abwechslungsreicher Mix aus Vorträgen im Plenum und Workshops in kleiner Runde. Damit sich jeder sein persönliches Wunschprogramm zusammenstellen kann,...