Direkt zum Inhalt
zeitarbeit hilft

Zeitarbeit hilft

Vitamin Z

„Vitamin Z - Zeitarbeit hilft Wirtschaft und Arbeitsmarkt“ lautet das Motto der aktuellen iGZ-Kampagne. Es geht darum, was ein Vitamin ausmacht: Es hilft und unterstützt den Körper. Das trifft auch auf die Zeitarbeit zu, die eine wesentliche Bedeutung für die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt einnimmt.

Zeitarbeit hilft.
Dem Standort Deutschland. Den Unternehmen. Den Arbeitnehmern.

DEUTSCHLAND

Zeitarbeit hat positive Wirkungen – sowohl für die Wirtschaft als auch auf dem Arbeitsmarkt. Mithilfe der Arbeitnehmerüberlassung können sich Unternehmen auf ihre eigenen Kernkompetenzen konzentrieren – der flexible Personaleinsatz bei Projektarbeiten, Konjunktur- und Auftragsschwankungen und auch die Rekrutierung neuer Mitarbeiter ist keine personalwirtschaftliche Herausforderung des Einsatzunternehmens mehr. Darum kümmert sich das Zeitarbeitsunternehmen.

Weiterlesen

UNTERNEHMEN

iGZ-Mitgliedsunternehmen...

... arbeiten mit einem rechtssicheren Tarifvertrag und zahlen faire Löhne.

... finden Lösungen für Ihre Anforderungen.

... fördern Qualifikation und Weiterbildung.

... halten sich an den iGZ-Ethik-Kodex.

... sichern den Betriebsfrieden.

Weiterlesen

ARBEITNEHMER

Wie Zeitarbeit konkret anderen Arbeitnehmern geholfen hat? Die drei Praxisbeispiele verraten es.
  • Mazlum Türküncü hat in seinem Einsatzunternehmen den passenden Ausbildungsplatz gefunden (>Beispiel 1).
  • Stefanie Piccolo hat sich von der Produktionshelferin zur Personaldisponentin in der Zeitarbeitsfirma hochgearbeitet (>Beispiel 2).
  • Und Uwe Gudd kann dank Zeitarbeit seine Reiselust mit dem Arbeitsleben kombinieren (>Beispiel 3).

Weiterlesen

igz
Jede neue Herausforderung angenommen
„Frau Piccolo“, schallt es durchs Treppenhaus, „warten Sie! Hier ist gerade jemand abgesprungen, Sie können morgen als Produktionshelferin bei uns anfangen!“ – Heute, 15 Jahre später, hat Stefanie Piccolo die Schreibtischseite gewechselt. Noch immer arbeitet sie für das iGZ-Mitglied Piening Personal, inzwischen organisiert sie aber als Disponentin selbst die Einsätze der knapp 100 Zeitarbeitskräfte in der Niederlassung in Beckum.
igz
Ein echter Globetrotter
Wenn Uwe Gudd anfängt aufzuzählen, in welchen Ländern dieser Erde er gewesen ist, kann man ihn besser fragen, wo er noch nicht war, das geht schneller. Der Zeitarbeitnehmer ist nicht nur ein Weltenbummler, er dürfte auch einer der langjährigsten Zeitarbeitnehmer überhaupt sein: Im August überreichte ihm der Geschäftsführer des iGZ-Mitgliedsunternehmens Kurt Schuhmacher KG, Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Sommer, die Urkunde zur 40-jährigen Mitarbeit in der Firma.

iGZ-News

IG-Zeitarbeit News

Zeitarbeit wächst mit Gesamtbeschäftigung

23.01.2017
Die Zeitarbeitsbranche zählt überdurchschnittlich viele Helfer (54 Prozent). In der Gesamtwirtschaft liegt dieser Anteil nur bei 20 Prozent. Zudem finden ausländische Beschäftigte in der Zeitarbeit leichter eine Anstellung als in anderen Branchen. In...

Blick in die Zukunft: Informationen zum neuen AÜG

20.01.2017

Der iGZ-Landesbeauftragte für Berlin und Brandenburg, Gerriet Cornelius, und die Leiterin des Hauptstadtbüros, Andrea Resigkeit,informierten die iGZ-Mitglieder in Berlin über die AÜG-Reform.

Am 1. April 2017 tritt das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz in Kraft. Mitglieder des iGZ haben die Möglichkeit,...

Erste TÜV-Prüfung der Integrations-Experten

20.01.2017

Nach drei Seminartagen stand für die Teilnehmer des Lehrgangs zum Integrations-Experten die Prüfung vor dem TÜV Rheinland auf dem Programm.

„Den Integrationslehrgang haben wir ganz neu ins Seminarprogramm aufgenommen“, berichtet Clemens von Kleinsorgen aus dem iGZ-Referat Arbeitsmarktpolitik. Seit das...

„Unzulässige Diskriminierung der Zeitarbeit“

20.01.2017
Die Arbeitsuchenden sollen künftig mit einem Klick dafür sorgen können, dass ihnen keine freien Stellen von Zeitarbeitsunternehmen mehr angezeigt werden. Sven Kramer, kommissarischer iGZ-Bundesvorsitzender, nennt das eine „unzulässige Diskriminierung der Zeitarbeit“. In einem Schreiben an Detlef Scheele,...

Bürokratie kostet Zeit und Geld

19.01.2017

Christian Baumann, und Stefan Sudmann, iGZ-Referatsleiter Arbeits- und Tarifrecht, informierten in Hamburg über die AÜG-Reform.

„Seit meinem letzten Vortrag vor einem halben Jahr in Hamburg haben wir über zahlreiche offene Punkte der Reform Klarheit erhalten“, stellte Stefan Sudmann fest. „Dabei...

Zukunftsgerechte Arbeitsplatzgestaltung

18.01.2017
Wie Führung in Zukunft aussehen kann und vor welchen Anforderungen Vorgesetzte in Zukunft stehen – dafür bietet das iGZ-Forum Personalmanagement den passenden Rahmen zur Diskussion. In BarCamps können Teilnehmer ihre eigenen Fragen und Ideen einbringen und offen diskutieren. Das Forum findet am 25...

IW Köln: Integration schafft Wachstum

17.01.2017
In den vergangenen zwei Jahren sind laut IW-Pressemitteilung etwa 1,2 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Rund 90 Prozent von ihnen möchten Befragungen zufolge langfristig hier bleiben – mit positiven Auswirkungen auf die Konjunktur: Nach Schätzungen des IW...

iGZ-Award-Preisträger werden geehrt

13.01.2017
Eine hochkarätig besetzte, unabhängige Jury (Johannes Vogel, FDP-Generalsekretär in NRW, Ulf D. Posé, Präsident des Ethikverbandes der Deutschen Wirtschaft a.D., Dr. Alexandra Schmied, Senior Project Manager, Bertelsmann Stiftung, Prof. Dr. Markus-Oliver Schwaab, Human Ressources Competence Center der Hochschule...

Neue Vorschriften für die Überlassung nach Italien

13.01.2017
Ab sofort muss eine Ansprechperson mit Anschrift in Italien benannt werden, die Dokumente entgegennehmen und versenden kann. Ein Unternehmensvertreter, mit dem die lokalen Gewerkschaften Betriebsabkommen verhandeln können, ist ebenfalls gefordert. Kommen die Unternehmen diesen Bestimmungen nicht nach, drohen ihnen...

2016: Jobangebote auf Rekordhoch

12.01.2017

Besonders die Pflegebranche sucht Fachkräfte.

Die steigende Personalnachfrage verteilte sich auf alle Berufsgruppen. Überdurchschnittlich hoch sei jedoch der Anstieg in der Informations- und Kommunikationsbranche gewesen (+39 Prozent), gefolgt vom Bereich Organisation und Projektmanagement (+22...

Mit guter Personalführung zum Unternehmenserfolg

10.01.2017
Geschäftsführer von Personaldienstleistungsunternehmen stehen in der Personalführung vor einer besonderen Herausforderung: Die externen Mitarbeiter sind in einem anderen Unternehmen eingesetzt und haben dort zusätzlich einen Vorgesetzen. Nicht nur dieses Thema wird beim Forum Personalmanagement des...

Afghane hospitiert beim iGZ

06.01.2017

Zum Abschied schenkte Hauptgeschäftsführer Werner Stolz (r.) Rahman Akhlaghi ein Lehrbuch für die deutsche Sprache.

Der 17-Jährige wohnt im Vinzenzwerk Münster-Handorf in einer Wohngemeinschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Dr. Jenny Rohlmann, iGZ-Referatsleiterin Verbandsmarketing,...

Sonderseminare zur AÜG-Reform

06.01.2017
Gleich fünf Mal bieten die Juristen des iGZ-Referates Arbeits- und Tarifrecht das Seminar „Neuerungen in Zeitarbeit und Recht“ an. Dort werden zusätzlich zu den Änderungen durch die AÜG-Reform auch die Regelungen des iGZ-DGB-Tarifwerkes und der Branchenzuschläge erläutert.Recht und VertriebNeben...

Stolz: Zeitarbeit bietet doppelte Chance

05.01.2017

iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz kritisiert die Forderung von Brigitte Pothmer (GRÜNE), weniger Arbeitslose in Zeitarbeit zu vermitteln.

Anlass für Pothmers Forderung war die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen. Demnach fand jeder dritte Arbeitsuchende eine Beschäftigung...

Führungsstile im Wandel

04.01.2017
Auch wenn sich dieser Paradigmenwechsel bereits in der Praxis abzeichnet, besteht noch viel Potenzial. Flexibilität und Diversität gelten heute bei Führungskräften als absolute Erfolgsfaktoren. Kreative Impulse, höhere Innovationskraft, Beschleunigung der Prozesse und Verringerung von Komplexität – Ziele, die...

Positive Arbeitsmarktentwicklung in 2016

03.01.2017

2016 zählte die Agentur für Arbeit weniger Arbeitssuchende als im Vorjahr.

Im Jahresdurchschnitt 2016 seien in Deutschland 2.691.000 Arbeitslose gemeldet worden. Im Vergleich zum Vorjahr seien das 104.000 weniger. Die Unterbeschäftigung, die auch Personen in Maßnahmen der Arbeitsmarktpolitik und...

Termine für iGZ-Kongresse stehen fest

03.01.2017
Im Fokus der Kongresse stehen aktuelle Themen, die die Branche bewegen. Die Folgen der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) werden sicherlich ebenso auf dem Programm stehen wie die Weiterentwicklung des iGZ-DGB-Tarifvertragswerkes.Forum PersonalmanagementBeim Forum Personalmanagement am 25. Januar...

IAB blickt positiv auf 2017

30.12.2016
Die Beschäftigungskomponente stehe mit 105,2 Punkten noch immer auf einem sehr guten Niveau, zugleich aber auch auf dem niedrigsten Wert seit April 2015. „Der Beschäftigungsaufschwung läuft 2017 weiter, aber vorerst mit gedrosseltem Tempo“, prophezeit Enzo Weber, Leiter des IAB-Forschungsbereichs „...

BDA: Zeitarbeit für Flüchtlinge vollständig öffnen

28.12.2016

Ingo Kramer, Arbeitgeberpräsident. Quelle: BDA

„Wer als Flüchtling lange oder sogar für immer bleibt, muss auch zügig die Chance auf Arbeit bekommen,“ betont Kramer die Bedeutung der Rahmenbedingungen für die Integration. Die Betriebe sind laut Arbeitgeberpräsident sehr bemüht. „Klar war immer: Die...

MDR beleuchtet Fachkräftesituation

28.12.2016

Ulrike Kücker, iGZ-Landesbeauftragte für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt, stand dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) Rede und Antwort.

Inzwischen dauere es in Sachsen-Anhalt und Thüringen rund 13 Wochen, bis eine freie Stelle in der Zeitarbeitsbranche neu besetzt ist, bezieht sich der MDR...